Startseite
  Archiv
  Carlo
  Wanted
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/mr.mister

Gratis bloggen bei
myblog.de





LAN-Party

Nun, es ist viel passiert. Eigentlich sollte ich hier etwas über die Sommerferien und meine Erlebnisse vom Zelten schreiben. Ich entschied mich jedoch dazu, dies einfach nicht zu erwähnen. Ein Großteil der Leser hier war höchstwahrscheinlich bei diesen Zelten-Wochenenden dabei.

Von den Sommerferien ansonsten gibt es auch nicht viel zu berichten. Zuerst war ich bei meinem Bruder (hat sich aber nicht viel geändert). Es war nur ein Mitstudent mehr da, was natürlich alles noch extremer gestaltete. In der letzten Woche war ich letztendlich bei Peto. Dort hab ich aber auch gelebt, wie die letzten Tage hier. Nur von Cola ernährt und eine Woche lang aus dem selben Glas getrunken. Also nichts Neues. Alle, die mich besser kennen, wissen ja, wie ich so meinen Lebensstil halte.

 

Wovon ich aber zu berichten hab, ist die LAN-Party, die letztens bei mir stattfand. Es sind so viele lustige Sachen passiert, dass ich davon einfach berichten muss.
Wie üblich, nehme ich mal wieder eine Fotostory als Berichterstattung.

 

(zum Vergrößern anklicken)

Hier erstmal ein Bild zum Angeben. Bevor die Gäste ankamen, habe ich dieses Ergebnis auf dem el1tGmrz. prO rifle sQuaD Server (Übersetzt: Elitespieler Profi-Gewehr-Gruppe) geschafft. Ziel ist es im Team zuerst in 30:00 Minuten 100 Punkte zu bekommen. Hier leider verloren, aber ein Abschuss-Tode-Verhältis von 16:3.

Hier nochmal. Diesmal aber mit 100:99 gewonnen mit einem Abschuss-Tode-Verhältnis von 22:9

 

Das ist alles an einer einzelnen Steckdose angeschlossen. Zu dem Zeitpunkt war übrigens erst Trispel da. Und der alleine verbrauchte bereits 6 Steckplätze.

Vorbereitung auf die kommenden Stunden

 


Alex beim Aufbauen

Der Abend kann beginnen!


Alex: "Kennst du den schon? Das ist der kleine Bruder vom Mittelfinger. Und den zeige ich das nächste mal!"

Der Gamer

Naja... das ist der Wasserhahn in meiner Küche...

...an dem Abend etwas funktionsuntauglich

 


Stefan und Jan sind endlich angekommen. Im Hintergrund: Unser Proviant für den Abend


Die Steckdose für die beiden hängt ein bisschen aufgrund unzureichender Kabellänge

Jan mit dem professionellsten Gesichtsausdruck, den er drauf hat

Alex führt einen Stammestanz auf, welcher ihm zu mehr Können im Spiel verhilft

Beim Warten auf Dateien


Die übliche Vorbereitungsphase. jeder zieht von jedem Dateien. Eigentlich alle von Stefan, aber was soll's...


Mögen die Spiele beginnen

Letzter Schritt bei Alex' Stammestanz. Ihr seht ja selbst...

Erstes Spiel: Battlefield Pirate Mode. Mit Musketen, Säbeln und Holzbechern Festen stürmen, die mit Kanonen verteidigt werden


Die Karte bzw. Map


Stefan an der Kanone


Er und Jan verteidigen die Fetsung

Blick auf die Uhr


Alex veruscht Chips zu essen

 


Bis er es schließlich schafft


Alex zeigt, wie man ein headset korrekt anlegt


Hier hat sich Alex ca. 5 Minuten lang schlappgelacht, weil ich ihm Harry Potter und der geheime Pornokeller auf YouTube gezeigt habe


Während Alex weiterlacht fange ich an Counterstrike zu spielen (mein erstes Mal)


Hier muss ich wählen, ob ich Terrorist oder Antiterroreinheit bin. Dummerweise war das nicht die Auswahl des Teams bei Counterstrike, sondern ein Geständnisformular der amerikanischen Regierung


Zum Glück entscheide ich mich gegen den Terror


Der Abend schreitet weiter hinfort. Inzwischen hab ich bei Counterstrike mit einer Pistole 3 Headshots geschafft

Alle versammeln sich an meinem Computer


Nachts um 4 auf dem Elitegamer Pro Server bei Call of Duty online. Da ich alleine bin, baue ich ein bisschen scheiße auf der Karte. Beispielsweise der Versuch eine Straße aus meinen eigenen Leichen zu bauen...

Dabei kommt jedoch das raus...

gerade, als ich mich auf die sich liebenden Leichen stellen will, kommt noch jemand auf den Server, den ich nicht kenne, und erschießt mich.

Darauf kommt das zustande...


Alex legt sich schlafen. Unter einem teppich auf ein paar Zeitungen. Immer diese obdachlosen Penner


Aber er hilft sich selbst mit DOA2 aus


Und hier kommt ein lustiges Spiel. Die Bots sind nach Leuten benannt, die wir kennen. Hier ein paar Screenshots:

Eine Übersicht, wer Terrorist (rechts) und Amerikaner (links) ist. Vielleicht werden euch einige Tatsachen verwundern...

Ja, das Spiel war schon lustig....

 

Danach haben wir noch Call of Duty 2 gespielt. Ich und Alex gegen den Rest. Auf der letzten Karte haben wir beide die anderen so abgezogen, dass ich nur noch auf Pistole umgestiegen bin. Selbst damit  morde ich munter weiter. Nach dieser Terrorrunde, schaute ich mir noch den Film 300 an, bis ich schließlich für 2 Stunden schlafen ging.

 

Als ich den Raum wieder betrete, mein erster Blick.

Danach schaue ich noch James Bond Casino Royale, worauf Jan und Stefan verschwinden

Alex und Trispel spielen "Fang das Gummibärchen"

 

Und Alex fängt es tatsächlich.

 

Damit endete diese LAN-Party. Es war eine sehr aufschlussreiche Erfahrung und alles im allen ein sehr witziger Abend/Nacht/Tag. 

5.10.07 18:51


Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung